Funkfernsteuerungen – sicheres und genaues Manöver

Von der Baumaschine bis zum Tunnelbau – die Möglichkeiten, Maschinen per Funk zu steuern sind enorm.

Für das sichere Steuern von Maschinen steigen die Anforderungen. Gerade mobile Maschinen, große oder unübersichtliche Anlagen mit Gefahrenzonen müssen präzise und sicher manövriert werden.
Der baden-württembergische Hersteller NBB Controls + Components GmbH spielt dabei seine Stärken im Bau von Funkfernsteuerungen voll und ganz aus. Um schwere Lasten sicher zu bewegen oder Bohrsysteme präzise zu positionieren, muss der Anlagenführer die Tasten einer Fernsteuerung selbst mit Arbeitshandschuhen feinfühlig und zuverlässig bedienen können.
Mithilfe gestufter oder proportionaler Tasten werden Hallenkrane im Tandembetrieb gleichmäßig bewegt, Schrottpressen auf Knopfdruck gestartet oder Aufsetzkipper genau positioniert.
Die Datenrückmeldung am Display liefert alle kundenspezifischen Informationen.
Die Vorteile der drahtlosen Technik liegen also klar auf der Hand.

Tropische Verhältnisse

Gerade unter widrigen Umgebungsbedingungen muss ein Sender resistent gegen Staub, Hitze, Nässe oder Flüssigkeiten sein, damit es zu keinem Ausfall der Maschinen kommt. Neben einem hohen Schutzgrad bewirken z. B. ein glasfaserverstärkter Kunststoffkern oder eine Schutzgummierung nicht nur den Schutz der Elektronik im Gehäuse. Bei einem Sturz oder Schlag auf die Steuerung schützt ein robustes Gehäuse das Innenleben von außen. Ein schneller Wechsel von Tasten oder Joysticks ohne Öffnen des Gehäuses ohne Schutzmaßnahmen gegen Verschmutzung zu treffen – dies garantiert die patentierte SMJ-Technik von NBB.

Im Minen- oder Tunnelbau, beispielsweise aber auch in Papierfabriken, in Bereichen mit explosionsgefährdeten Stoffen und Stäuben werden besonders hohe Anforderungen an die Steuerungstechnik gestellt. Kommt eine Funkfernsteuerung in diesem Gebiet zum Einsatz, muss sie grundlegende Sicherheitsanforderungen erfüllen, welche durch das ATEX-/IECEx-Schutz-Zertifikat bestätigt werden.

Der Mensch im Vordergrund

Den Menschen, das Wichtigste eines jeden Unternehmens, gilt es besonders zu schützen.
Aus sicherer Entfernung heraus und außerhalb des Gefahrenbereiches behält er nicht nur den Überblick, sondern kann im Notfall die Maschine sofort stoppen.
Definierte Bereiche, in denen die Funkfernsteuerung aktiviert werden kann, erhöhen die Sicherheit.
Mit all diese Anforderungen und mit Technologie- und Erfahrungswerten aus über vier Jahrzehnten entwickelt und baut NBB Controls + Components GmbH vom Joystick- bis zum Tastensender komplett „Made in Germany“.
Spezielle Kundenwünsche werden bis zur Anwendungsreife entwickelt und in Serie gefertigt. Beim Umrüsten von Maschinen auf Funkbetrieb ist NBB ebenfalls der ideale Partner.

Auf der „Intermat“ in Paris präsentiert Ihnen der Hersteller auf seinem Stand G 086 in Halle 5A die komplette Produktpalette und zeigt Ihnen die für Sie ideale Lösung.
Auf Wunsch erhalten Sie auch eine kostenlose Eintrittskarte, eine E-Mail an info@nbb.de genügt.