Projekt Beschreibung

FBK

Der Nano-minor überzeugt durch sein kompaktes und robustes Design sowie das geringe Gewicht. Dadurch, dass trotz des kleinen Gehäuses dennoch viele Bedienelemente im Nano-minor integriert werden können, ist er der ideale Sender für die Kransteuerung.

  • 2 zweiachsige Joysticks
  • 7-Segment-Anzeige
  • Robustes und kompaktes Design
  • Betrieb mit 7,2 V Ni-MH Akku
  • SMJ-Technologie
  • IP65
JETZT KAUFEN!
Sender Nano-minor
Sendefrequenzbereich Siehe Typenschild
Datensicherheit Adressierung jedes Senders durch einmalige Bit-Kombination
Datenwiederholrate ca. 15 ms
NF-Modulation FSK – Signal nach CCITT V.23
Baudrate 9.600 Baud (Bit/sek.)
Reichweite Bis zu 100 m (je nach Umgebung)
Spannungsversorgung 7,2 V – NBB Akkupack
Stromaufnahme 60 – 100mA
HF-Leistung < 10 mW ERP
Schutzart IP 65
Betriebsumgebungstemperatur -20 bis + 70 °C
Gewicht (ohne Akku) 815 g
Maße (L x B x H) 247 x 139 x 117 mm
Empfänger Compact-V R20
Empfangsfrequenzbereich siehe Typenschild
Datensicherheit Adressierung jedes Empfängers durch eigene, einmalige Bit-Kombination > 16 Mio. Möglichkeiten
Sicherheit NOT-STOPP mit Selbsttest, Wiedereinschaltsperre im Fall defekter NOT-STOPP Relais
Kontaktbelastung Not-Stopp Relais Max. 4A/250 V AC
Zuleitung Max. 6A, Kurzschlussgesichert
Leistungsaufnahme <4 VA / 12 V DC; < 3 VA / 24 V DC, abhängig von der Anzahl der aktiven Relais
Einspeisung Die exakte Ausführung entnehmen Sie bitte dem technischen Anhang
Schutzart IP 65
Betriebsumgebungstemperatur – 20 °C bis + 70 °C
Gewicht Ca. 1.500 g
Maße (L x B x H) 215 x 160 x 65 mm
  • Sender Nano-minor (NBB Nr. 10036)
  • Empfänger Compact-V R20 (NBB Nr. 10037)
  • 2 Akkus 7,2V 1500 mAh
  • Ladegerät mit Netzteil
  • Bauchgurt
  • 1 Antenne

Praktisches Tragesystem


Praktisches Tragesystem mit Bauch und Nackengurt

Beschreibung

Der Nano-minor ist das meistverkaufte Modell der Nano-Funkfernsteuerungen. Er überzeugt durch sein kompaktes und robustes Design sowie das geringe Gewicht. Trotz der kompakten Bauweise können zahlreiche verschiedene Bedienelemente verbaut werden. Möglich sind beispielsweise bis zu 6 einachsige sowie 3 zweiachsige Joysticks. Aber auch weitere Bedienelemente wie Kippschalter, Drehschalter sowie Tasten können problemlos integriert werden.

Anwendungsbereiche

Baukrane